Home
Kontakt suchen
DruckenSeite weiterempfehlen

Beispiel Präventionsarbeit

Sonnensegel als Schutz für Kinder-Spielzonen im Freien
Sonnensegel als Schutz für Kinder-Spielzonen im Freien
Sonnensegel als Schutz für Kinder-Spielzonen im Freien
© KLZ
Kinder spielen oft und gerne im Freien und sind so den UV-Strahlen sehr stark ausgesetzt. Die Eigenschutzmechanismen von Haut und Augen sind bei Kindern noch nicht vollständig entwickelt, weshalb bei ihnen besondere Vorsicht geboten ist. Zudem erhöhen Sonnenbrände in den ersten 20 Lebensjahren das Hautkrebsrisiko markant. Die Mittagssonne zu meiden und Schatten generell der Sonne vorzuziehen, sind unbestritten die besten Sonnenschutzmassnahmen. Die Krebsliga Zürich beschenkt seit Jahren im Frühling Kinderkrippen und Kindergärten im Kanton Zürich mit Sonnensegeln. Diese schattenspendenden Sonnensegel sind eine strukturelle Massnahme, welche während des ganzen Tages Schatten bietet. Auch in diesem Jahr erhalten wieder 20 Kinderkrippen und Kindergärten kostenlos ein Sonnensegel, um ihre Spielzonen im Freien zu überdecken. Als Begleitmassnahme werden die Kinderbetreuungsstätten zusätzlich mit Sonnenhüten ausgestattet, damit die Kinder auch auf ihren täglichen Spaziergängen und Aktivitäten im Freien vor der Sonne geschützt sind.

Spenden-Button der Krebsliga Schweiz