Home
Kontakt suchen
DruckenSeite weiterempfehlen

Beispiel einer psychosozialen Beratung

Die Fälle sind der Beratungspraxis entnommen und wurden inhaltlich anonymisiert. Alle Namen sind erfunden.
Kinderbetreuung
Kinderbetreuung
© KLZ

Ein krankes Kind braucht viel Aufmerksamkeit

Die Familie Gerber hat drei Kinder im Alter von 5, 9 und 11 Jahren.
Lukas (9) erkrankt an Leukämie und braucht eine intensive Therapie im Spital. 
Das Familienbudget ist knapp, der Vater verdient als kaufmännischer Angestellter rund Fr. 6‘000.- im Monat.

Auf die Familie kommen als zusätzliche Kosten und zeitlicher Aufwand hinzu:

  • Spitalbesuche durch mindestens einen Elternteil (Fahrtkosten, externe Verpflegung)
  • Versicherung: Franchise und Selbstbehalt
Das jüngste Kind, der 5-jährige Marco, zeigt auffälliges Verhalten im Kindergarten, weil er sich durch die grosse Aufmerksamkeit für den kranken Bruder benachteiligt fühlt. Er braucht heilpädagogische Begleitung.

Fazit: Mehrbelastung von Fr. 500.- pro Monat und deshalb keine Rückstellung möglich für die Steuern.

Offene Fragen: Wer entlastet, wer unterstützt und bringt trotz des kranken Kindes Normalität in den Familienalltag?

Leistungen der Krebsliga Zürich
  • Fahrdienst zur Therapie (wegen des engen Budgets kostenlos)
  • Haushaltshilfe zur Entlastung der Mutter (Fr. 4‘000.-/Jahr)
  • Einbezug der Organisation „Onko Family Care“, um die 11-jährige Tochter bei Freizeitaktivitäten zu begleiten (Schwimmbad, Zoo etc.)
  • Finanzabklärungen wegen der drohenden Verschuldung (Steuerlast): Erstellen eines Budgets, Erfassen der krankheitsbedingten Mehraufwendungen wie die auswärtige Verpflegung während der Therapie, die Fahrtkosten, Selbstbehalt und Franchise, Entlastung der Eltern durch einen Platz im Ferienlager für die 11-jährige Tochter
  • Kleines Dankeschön-Geschenk für die helfenden Nachbarn und Verwandten
Wichtig: Die Familie braucht zur Stabilisierung auch Freiraum für die Eltern. Durch die Entlastung der Krebsliga Zürich erhalten sie mehr Zeit füreinander und gemeinsame Erlebnisse ohne Kinder.


Spenden-Button der Krebsliga Schweiz